Konferenzen / "Time to act" - Irankonferenz 2009
Deutsch
 

"Time to act"

Internationale Iran-Konferenz, Berlin, 28.-29. November 2009

 
Referent_innen 

 

Samstag, 28. November 2009

Einleitung und Grußworte

  • Michael Spaney, Mideast Freedom Forum Berlin
  • Fathiyeh Naghibzadeh, Mideast Freedom Forum Berlin
  • Charles A. Small, Yale Initiative for the Interdisciplinary Study of Antisemitism

Video-Dokumentation

Auftaktpanel
Iran 2009: Terror, Atomprogramm, Opposition und der Westen

  • Das iranische Regime und die Freiheitsbewegung: Die aktuelle Situation im Iran
    Ali Alfoneh
    American Enterprise Institute, USA
  • Atomprogramm und Terrorunterstützung: Die Gefahren für Israel und die internationale Sicherheit
    Gerald Steinberg

    Bar-Ilan-Universität, Israel
  • Diplomatie in der Sackgasse? Die Islamische Republik und der Westen
    Emanuele Ottolenghi

    Direktor des Transatlantic Institute in Brüssel, Belgien
  • Deutschland und Iran: Eine verhängnisvolle Freundschaft
    Matthias
    Küntzel
    Politikwissenschaftler und Publizist, Vorstand Scholars for Peace in the Middle East, Hamburg
  • Moderation: Andreas Benl
    Mideast Freedom Forum Berlin, Freier Autor, Hamburg

Video-Dokumentation

 

Sonntag, 29. November 2009

Einleitung

  • Jörg Rensmann, Mideast Freedom Forum Berlin
  • Kirsten Tenhafen, Mideast Freedom Forum Berlin

 

Geld, Macht und Terror: Die iranischen Revolutionsgarden

  • Das wirtschaftliche Imperium der Revolutionsgarden im Iran
    Ali Alfoneh
    American Enterprise Institute, USA
  • Terror und Revolutionsexport: Die globalen Aktivitäten der Revolutionsgarden
    Ilan Berman

    Vizepräsident des American Foreign Policy Council, USA
  • Moderation: Jonathan Weckerle
    Mideast Freedom Forum Berlin, Berlin

Video-Dokumentation

 

Das deutsche "business as usual" mit Iran

  • Politikberatung in Deutschland: Die Islamische Republik als strategischer Partner?
    Saba Farzan

    Exil-Iranerin, Soziologin und Publizistin, Mitglied der FDP, Berlin
  • Überwachungstechnik von Siemens und andere deutsch-iranische Geschäfte
    Jonathan Weckerle, Michael Spaney

    Sprecher STOP THE BOMB Kampagne, Mideast Freedom Forum Berlin, Berlin
  • Moderation: Sebastian Voigt
    Historiker und freier Autor, Scholars for Peace in the Middle East, Leipzig

Video-Dokumentation

 

Grußwort

  • Die Schweiz, der Iran und der seperate Dialog über Menschenrechte
    Bita Tavana

    Präsidentin des Komitees für einen freien Iran, Initiatorin der Petition "Free Iran" (www.freeiran.ch), Schweiz
     

Die Debatte über Sanktionen

  • Engagement und Sanktionen: Die US-Iranpolitik
    Ilan Berman

    Vizepräsident des American Foreign Policy Council, USA
  • Politische und ökonomische Sanktionen und ihre Wirkung im Iran
    Emanuele Ottolenghi

    Direktor des Transatlantic Institute in Brüssel, Belgien
  • Moderation: Charles A. Small
    Direktor der Yale Initiative for the Interdisciplinary Study of Antisemitism, USA

Video-Dokumentation

Abschlusspanel

Iran, Israel und der Westen: Strategien und Szenarien

  • Verhandlungen mit Iran
    MP Gisela Stuart (tba.)

    Mitglied des britischen Parlaments, Labour party, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss, Großbritannien
  • Verlässliche Partner? Westliche Iranpolitik und Israel
    Daniel Schwammenthal

    Meinungsredakteur, Wall Street Journal, USA
  • Changing Iran: Wie die iranische Freiheitsbewegung unterstützen?
    Saba FarzanExil-Iranerin, Soziologin und Publizistin, Mitglied der FDP, Berlin
  • Iran und die Europäische Union
    Jana
    Hybášková
    Politikerin, bis Juli 2009 Mitglied im Europäischen Parlament, Tschechische Republik
  • Moderation: Richard Herzinger
    Politischer Korrespondent, Die Welt und Welt am Sonntag, Berlin