Texte / Broschüren / Sechstagekrieg
Deutsch
 
English

Broschüre und Veranstaltung: Der Sechstagekrieg 1967. Ursachen, Verlauf, Folgen.

 

Der Sechstagekrieg von 1967 jährt sich in diesem Juni zum 50. Mal. Dieser kürzeste aller Kriege im Nahen Osten hat die regionalen Machtverhältnisse wie kein zweiter geprägt. Alle nachfolgenden militärischen Auseinandersetzungen und Krisen, vom Yom-Kippur-Krieg 1973 bis zur Intifada, sind von den Ergebnissen dieses Krieges beeinflusst.

Bis heute hält die Diskussion über Ursachen, Auswirkungen und Charakter des Krieges an. Auf der Veranstaltung sollen Ursachen, Verlauf und Auswirkungen des Krieges bis heute dargestellt und diskutiert werden.

Eine Broschüre zum 50. Jahrestag des Sechstagekriegs 1967 beleuchtet diesen Einschnitt in der Geschichte des arabisch-israelischen Konflikts. Mit dieser Broschüre möchten wir Ihnen zum 50. Jahrestag des Krieges Informationsmaterial an die Hand geben, das diesen Einschnitt in der Geschichte des arabisch-israelischen Konflikts intensiv beleuchtet.

Auf einer Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft in Kooperation mit dem Mideast Freedom Forum Berlin werden die Autoren David Labude und Michael Spaney die Broschüre und ihre wesentlichen Thesen daraus vorstellen und diskutieren.

Wann: 6. Juni 2017, 19 Uhr

Ort: DGB-Haus Berlin, Wilhelm-Leuschner-Saal, Keithstraße 1, 10787 Berlin.

 

Die Broschüre wurde von der Deutsch-Israelischen Gesellschaft herausgegeben. Die Redaktion hatte Michael Spaney (MFFB).

 

Zum Herunterladen der Broschüre auf das Bild klicken. (PDF, 15 MB)
Eine datenreduzierte Version findet sich hier
(PDF, 5 MB)